Skip to main content

POLAR Lauf-Computer RS400 – Test & Erfahrungen

(3.5 / 5 bei 17 Stimmen)

199,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 17.10.2017 00:56:45


Der Multi-Trainingscomputer Polar RS400 eignet sich optimal für alle Freizeitsportler und Outdoor-Aktivisten. Durch den internen Speicher ist eine Erfassung von maximal 99 Trainingseinheiten möglich.

Die integrierte Infrarot-Schnittstelle erlaubt einen schnellen Datenaustausch zum Beispiel mit einem Desktop-PC oder Notebook.

Der Polar RS400 liefert exakt und zuverlässig die benötigten Messergebnisse bei allen sportlichen Aktivitäten.

Funktionen und Merkmale – Polar RS400 – Test und Erfahrungen

Der Multisportcomputer Polar RS400 ist mit einem gut ablesbaren Display mit Beleuchtung ausgestattet. Des Weiteren verfügt das Modell über alle wichtigen und bewährten Polar-Funktionen. Die nützliche Own-Zone Funktion bestimmt automatisch die eigene Trainingszone über die Basis der aktuellen Fitness / Tagesform.

Durch die Own-Cal Funktion wird der Kalorienverbrauch ermittelt und der eigene Fitnesstest wird im OwnIndex bestimmt. Dank der Own-Code Funktion wird die Herzfrequenz codiert damit es nicht zu lästigen Störsignalen mit anderen Multi- oder Laufcomputern kommt. Im Lieferumfang ist zudem ein GPS-Sensor enthalten, welcher eine genaue Positionsbestimmung sowie die exakte Messung von Geschwindigkeit und zurückgelegter Strecke ermöglicht.

  • Automatische Anpassung der HF-Zielzone auf Basis des Alters
  • Heart-Touch, ermöglicht eine tastenfreie Benutzung des Armbandempfängers
  • Display-Zoom, Beleuchtung und Vergrößerung der Anzeige
  • Easy-Start-Modus, alle Grundeinstellungen können bei der ersten Benutzung eingegeben werden
  • Event-Countdown-Timer und grafischer Zielzonen-Indikator
  • Anzeigen der Herzfrequenz in Prozent oder Schläge pro Minute möglich
  • Benutzerkonfigurierbare Anzeige: alle Zeilen
  • Visueller und akustischer Zielzonen-Alarm
  • Wasserbeständig bis zu 50 Meter
  • Tastensperre

Erfahrungen: Vor- und Nachteile – Polar RS400 – Test und Erfahrungen

Vorteile:

  • einfache und schnelle Datenübertragung per Infrarot-Schnittstelle mit PC/Notebook
  • schnelle UpLinkTM Übermittlung vom PC auf das HF-Gerät
  • großes beleuchtetes Display mit gut durchdachter Tastenbelegung
  • modernes ergonomisches Design und ein angenehm leichter Tragekomfort
  • detaillierte und sehr genaue Messung der Leistungsdaten
  • Own-Code Modus ermöglicht ein problemloses Trainieren in der Gruppe.

Nachteile:

Fazit – Polar RS400 – Test und Erfahrungen

Der Multi-Trainingscomputer Polar RS400 ist mit besonders umfangreichen und nützlichen Funktionen ausgestattet. Das moderne, ergonomisch geformte Design bietet einen überraschend guten und angenehmen Tragekomfort.

Die Sendequalität ist dank der schnellen Infrarot-Übertragungstechnologie ausgezeichnet, alle Freizeitsportler und Outdoor-Aktivisten werden mit dem benutzerfreundlichen Polar RS400 zufrieden sein. Der Trainingscomputer bietet alle wichtigen Funktionen, inklusive ein im Lieferumfang enthaltenen GPS-Sensor.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


199,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 17.10.2017 00:56:45