Skip to main content

Die besten Laufcomputer & Fitness Tracker im Test

Garmin Forerunner 45S Test

164,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2020 11:28
HerstellerGarmin
Herzfrequenzja
GPS Trackingja
Trainingsfunktionja
DatenübertragungBluetooth

Garmin Forerunner 45S im Test

Der neue Garmin 45S ist einer der besten Laufcomputer, die es aktuell zu kaufen gibt. Der Garmin Forerunner 45 Trainingscomputer hat sich gegenüber seinem Vorgänger 45 wesentlich geändert. Allein das äußere Erscheinungsbild kommt mit einem völlig neuen Outfit daher. Während der Vorgänger in einem klotzigen eckigen Design gestaltet war, welches bei dem Forerunner schon fast als Markenzeichen galt, sieht der Forerunner 45 wie eine ganz gewöhnliche runde Sportuhr aus. Die Ausmaße haben sich kaum geändert, abgesehen von dem bedeutend niedrigeren Gewicht.

Zu diesem Laufcomputer jetzt bei Amazon

Neben dem neuen Erscheinungsbild hat sich die Bedienung des Forerunners 45 bedeutend geändert. Er wurde dem allgemeinen Trend zur Touch-Technologie angepasst und erhielt einen Touchring, der rund um das Display läuft. Mit dem Touch-Ring kann der Sportler durch das gesamte Menü streichen, um Daten und Funktionen zu erhalten. Neben dem berührungsempfindlichen Ring enthält die Uhr noch zwei Bedienknöpfe mit den wichtigsten Funktionen Reset, Start, Stop und Enter.

Vorteile des Garmin 45 Forerunner

  • innovative drahtlose ANT+Sport Technologie, für kabellose Übertragung, Analysieren und
  • Datenaustausch zwischen Community und Garmin Training Center
  • virtueller Trainingspartner, hilfreich für Läufer, die nicht mit einem Partner oder in einer Gruppe laufen, um sich messen zu können.
  • Laufsensor zum Messen der Geschwindigkeit, Strecke und Schrittfrequenz beim Indoortraining, wo das GPS nicht vorhanden ist.
  • Auto-Pause-Funktion, die die Messung beim Aufenthalt an Kreuzungen und Ampeln stoppt.
  • Kompass-Funktion beim Navi, welches den Weg zurück weist oder zu einem bestimmten Punkt führt

Test und Erfahrungen – Garmin GPS Forerunner 45

Der Forerunner 45 hat in Bezug auf seine Funktion mit Messen und Navigieren in Tests sehr gut abgeschnitten. Er wurde als professioneller Begleiter für Ausdauersportler gelobt, insbesondere die Zuverlässigkeit und korrekte Messung hoben die Tester hervor. Der Touchring dagegen funktionierte nicht einwandfrei, da er oftmals mehrere Anläufe benötigte, um den gewünschten Wert anzuzeigen.

Auch Kundenrezensionen, die ansonsten recht gut ausgefallen sind, haben bestätigt, dass der Touchring nicht immer auf Anhieb reagiert. Des Weiteren wurde die Akkulaufzeit bemängelt. Sie soll weniger als acht Stunden im GPS-Modus betragen, was berücksichtigt werden sollte. Dennoch würden Besitzer des Garmin Forerunner 45 den Trainingscomputer jederzeit erneut kaufen und empfehlen ihn anderen Ausdauersportlern.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


164,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2020 11:28